Die neugewählte Spitze der Neustadt-SPD: Alexander Klein, Carolin Oldenstein und Erik Donner (v.l.)

Neuer Vorstand gewählt – Ortsverein stellt sich neu auf

eingetragen in: Aktuelles

Nachdem wegen der Corona-Pandemie die für das letzte Jahr geplante Generalversammlung mit der Neuwahl des Vorstands verschoben werden musste, trafen sich nun Mitte Oktober die Mitglieder der Neustadt-SPD zu ihrer Generalversammlung.

Vorsitzender der SPD in der Mainzer Neustadt bleibt Erik Donner. „Ich freue mich, weiter als Vorsitzende unseren aktiven und engagierten Ortsvereins führen zu dürfen“, bedankte sich der 33jährige für das einstimmige Votum. Carolin Oldenstein und Alexander Klein unterstützen ihn als stellvertretende Vorsitzende.

Zudem wurden folgende Personen als Mitglieder des neuen Vorstands gewählt:
Andreas Winheller (Kassierer), Moritz Oldenstein (Schriftführer), Rainer Christ, Jens Gnau, Paul Götz, Johannes Häger, Esther Höfler, Julia Kerzel, Anna Keller, Jessica Markus, Belal Saidi, Joachim Schulte und Gerado Unger-Lafourcade (alle Beisitzer*innen).

Man wolle jetzt den Schwung aus der gewonnenen Bundestagswahl mitnehmen und insbesondere die sozialen und ökologischen Themen in der Neustadt, aber auch in ganz Mainz voranbringen. Dazu zählen insbesondere der Kampf für mehr bezahlbaren Wohnraum und mehr Kita-Plätze und der Einsatz gegen den Klimawandel.

Die Neustadt-SPD ist mit ca. 300 Mitgliedern der größte SPD-Ortsverein in Mainz.